Nach unten scrollen

Diese Kampagne widmet Novartis Oncology allen Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind und will ihnen damit Mut machen und Kraft spenden.

Für den Zweck der Visualisierung hat das Naturhistorische Museum Wien Novartis Oncology ein ganz besonderes Testimonial zur Verfügung gestellt: Die Venus von Willendorf ist die wohl berühmteste Frau Österreichs und DAS Symbol von Weiblichkeit und Fruchtbarkeit.

Mit der Bearbeitung ihrer Replik sollte eine Darstellung geschaffen werden, die die Augen öffnet, Bewusstsein schafft und zum Nachdenken anregt. Um zu informieren und zu unterstützen.

Novartis macht sich
stark gegen Brustkrebs

Novartis Oncology engagiert sich
seit über 20 Jahren in der Brustkrebstherapie.

Über klinische Studien wurde zahlreichen Patientinnen
der frühzeitige Zugang zu Medikamenten und innovativen Therapien ermöglicht. Wir pflegen ein langjähriges und enges Verhältnis mit medizinischen Expertinnen und Experten. Außerdem steht die Zusammenarbeit mit Patienten-
organisationen im Zentrum unseres Engagements.

Mit unseren am Markt bewährten Produkten und durch die Übernahme der Onkologie-Sparte der GSK bieten wir ein breites Spektrum von Therapieoptionen an und sind stolz auf eine vielversprechende Pipeline. Damit wollen wir heute wie morgen ein kompetenter Partner in der Forschung und Therapie von Brustkrebs sein, damit wir gemeinsam innovative Lösungen anbieten.

Brustkrebs zählt zu den häufigsten Krebserkrankungen bei Frauen. Rund 5.000 Österreicherinnen sind jedes Jahr mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert — statistisch gesehen bedeutet das, dass in Österreich jede 8. Frau im Laufe ihres Lebens daran erkrankt. Im Gegensatz zu früher, als ein bösartiger Tumor noch ein sicheres Todesurteil bedeutete, ist Krebs heute eine potenziell heilbare Erkrankung. Auch Aufklärung und rechtzeitige Information können Leben retten.

AT1511408084 Datum der Erstellung: November 2015